Gute Gründe für
Upcycling Produkte

Gute Gründe Upcycling Produkte

Nachhaltige Upcycling Produkte liegen voll im Trend. 

Alte Flaschen, Fahrradschläuche, Kunststoffverpackungen und Kleidung werden zu neuen kreativen Produkten verwandelt. Aus alt mach Neu“ ist der Ansatz und so bekommen verschiedenste Materialien ein neues Leben.Hier einige gute Gründe die für die „grünen“ Upcycling Produkte sprechen.

1. Müll vermeiden und die Natur schützen

Durch die Verwertung von bestehenden Materialien wird Müll vermeiden. Das verringert die Müllberge. Das einsparen von Rohstoffen, für die Herstellung neuer Produkte, und somit auch die Einsparung von wichtigen Ressourcen wie Energie und Wasser. Und das wiederum kommt der Umwelt und unserer Natur zugute.

2. Ein gutes Gewissen

Upcycling zu unterstützen und dabei etwas Gutes zu tun verschafft ein gutes Gefühl und ein gutes Gewissen der Umwelt gegenüber. Upcycling Produkte zu kaufen untermauert die grüne Einstellung und unterstützt auch die Klimapolitik.

3. Innovative Ideen unterstützen

Wenn ihr Produkte von Upcycling Unternehmen kauft stärkt Ihr die Daseinsberechtigung für nachhaltige Unternehmen in der Wirtschaft. Meist sind es Künstler oder Manufakturen die sich auch sonst ökologisch und sozial engagieren.

4. Exklusivität und Individualität

Mit einem Upcycling Produkt besitzt man automatisch ein exklusives Unikat in dem viel Kreativität steckt. Etwas Einzigartiges, dass nur Ihr besitzt, egal ob es selbst produziert oder gekauft wurde.

5. Den eigenen Horizont erweitern

Die Wegwerfmentalität der Industriegesellschaft einmal hinterfragen, bekannte Dinge um sich herum einmal neu wahrzunehmen und sie bewerten. Dass passiert ganz automatisch wenn man sich mit dem Thema Upcycling beschäftigt. Wie aus Altem Neues entsteht. Ein Upcycling Produkt und seine Umgebung mit anderen Augen zu sehen, kann sehr inspirierend sein.

6. Nachhaltigkeit leben - sichtbar

Wenn ihr Upcycling-Produkte nutzt, bekennt Ihr euch sichtbar zum Thema Nachhaltigkeit und redet nicht nur davon. Das kann auch andere inspirieren. Das trägt dazu bei dass mehr Menschen in der Gesellschaft umdenken. Es ist ein (schöner) Baustein um grüner zu leben.

7. Entschlossenheit beweisen

An Ideen mangelt es nicht. Bereits ganze Räume können mit Upcyclingmöbeln und Accessoires bestückt werden. Lampen aus Gin Flaschen oder der extravagante Tisch aus alten Holzbohlen. Je mehr Menschen sich mit Upcycling anfreunden und Upcycling Produkte kaufen, desto breiter wird das Angebot an Möbeln, Kleidung oder Taschen aus gebrauchten Materialien. Das bestärkt die Manufakturen zum weitermachen und die recycelten Produkte werden selbstverständlicher.

8. Selbst kreativ werden

Der Kreativität sind auch beim Upcycling keine Grenzen gesetzt. Schon ein Stück Altpapier kann zu einer Geschenktüte werden oder Eierkartons können für Samen für die nächsten Setzlinge im Garten herhalten. Fangen Sie doch einfach mal an, alleine oder mit Freunden. Wer weiß welche Potenziale in Ihnen schlummern.

Es gibt weitere gute Gründe sich mit dem Thema mal zu beschäftigen und natürlich steckt vor allem der „grüne Gedanke“ dahinter. Aber es macht auch viel Spaß, und die Geschichten hinter dem Produkt oder den Unternehmen sind meistens sehr spannend.
Hemds UP Sandra Schimmele

Hallo, ich bin Sandra Schimmele,

Gründerin von Hemd`s Up. Es nervt mich, dass Tonnen an Textilien verbrannt werden oder im Müll landen. Um die Lebensdauer von Textilien zu verlängern, produzieren wir exklusive und stilvolle Produkte aus hochwertigen, defekten oder aussortierten Textilien. Alltagstauglich und salonfähig. Auch aus Ihrer Kleidung! In unsere Produktion „Made in Germany“ integrieren wir auch Menschen mit Handikap und unterstützen soziale Projekte.

Mehr aus dem Blog