Wir stellen vor:

Seide auf der Haut

Unser neues Modell "Camiseta"

Diesmal haben wir auch aussortierte oder defekte Seidentücher recycelt. Eine Kombination aus verschiedene Materialien macht diese Bluse so besonders. Durch die weiche fließende Seide entsteht ein sehr femininer und exklusiver Look.

Exklusive Blusen statt Textilmüll

Wie alles beginnt:

Das Seidentüch ist sozusagen die farbliche Basis. Dann werden dazu passende Textilien und Farben kombiniert. Die Materialien sind entweder ehemalige Hemden oder einzelne Stoffstücke.

Für diese Bluse (Titelbild) haben wir ein Seidentuch, Ärmel eines aussortierten Hemds und Reststoffe der Textilindustrie miteinander kombiniert. Natürlich sind alle Materialien einwandfrei und hochwertig. 

Die Bezeichnung „Seidentücher“ wird oftmals für alle Tücher dieser Art benutzt. 

Bei uns werden nur Tücher aus 100% Seide verarbeitet!

Warum der Name?

Für den Kollektionsnamen haben wir uns ein wenig der italienischen Sprache bedient. 

Unsere Hemd´s  Up Gründerin hat italienische Wurzeln, also lag das auf der Hand.

Hier ein paar italienische Vokabeln zur Erklärung:

Camicetta heißt Bluse.  Seta bedeutet Seide. So entstand der Name Camiseta.

Hier schon eine kleine Vorschau

Die ersten gefertigten Blusen gehen mit zur Roadshow in die Pop Up Stores. Danach sind die neuen Modelle auch in unsrem Onlineshop erhältlich.

Hemds UP Sandra Schimmele

Hallo, ich bin Sandra Schimmele,

Gründerin von Hemd`s Up. Es nervt mich, dass Tonnen an Textilien verbrannt werden oder im Müll landen. Um die Lebensdauer von Textilien zu verlängern, produzieren wir exklusive und stilvolle Produkte aus hochwertigen, defekten oder aussortierten Textilien. Alltagstauglich und salonfähig. Auch aus Ihrer Kleidung! In unsere Produktion „Made in Germany“ integrieren wir auch Menschen mit Handikap und unterstützen soziale Projekte.

Mehr aus dem Blog